Globart Academy

Workshop

Impact Thinking: Using Science to Make Sense of Doing Good

mit Ignaz Forstmeier, Anna Riedl

Freitag, 11 Oktober 2019

Beginn:

Ende:

"Mit wenigen wichtigen Ideen der Wissenschaft und Ökonomie können wir die Kluft zwischen kognitiv limitiertem Mensch und einer Welt voller Problemen und Herausforderungen überbrücken. Es gibt keine einfachen Antworten, dafür Methoden, um die Fragen danach, wie wir Gutes tun können, strategischer zu stellen."

Mit dem Konzept des effektiven Altruismus' schlagen Anna Riedl und Ignaz Forstmeier vor, wie wir mit wissenschaftlich fundierten Methoden unsere Ressourcen maximal effizient in die Verbesserung der Lebenssituation möglichst vieler investieren können. Der Mensch muss der problemgeladenen Welt nicht mehr situativ emphatisch gegenübertreten, sondern kann sich rational und strategisch um ihre Rettung bemühen.

Die zugrundeliegenden Moralvorstellungen werden im Room for Change gemeinsam reflektiert.