GLOBART ACADEMY im Parlament

Wir feiern die Verfassung! 8 Stunden Kunst und Kritik im Parlament.

Nicht erst die aktuelle Corona-Krise hat gezeigt, dass das Modell der westlichen (nationalstaatlich definierten, repräsentativen) Demokratie an seine Grenzen gerät, wenn es um globale Herausforderungen geht. Kompetenz wird aus dem demokratischen Raum an ExpertInnen oder LobbyistInnen abgegeben.

Wie läßt sich die Erosion der westlichen Demokratie aufhalten? Welche Gegenmodelle für ein mehr statt ein weniger Demokratie sind vorstellbar? Anläßlich des 100-jährigen Geburtstags der österreichischen Verfassung stellen KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen Perspektiven auf die Zukunft der Demokratie vor. Visionen und Ideen eine Stimme geben: Wo könnten wir das besser als im Parlament?

Die engagierte Auseinandersetzung über zivilgesellschaftliches Wirken, von Bürgerbeteiligung- und Ermächtigung bringt GLOBART im zweiten Schritt am 10. November ins Parlament um die Verfassung zu feiern und sie ins nächste Jahrhundert führen: Es ist Zeit für ein Update.

10. November
ÖSTERREICHISCHES
PARLAMENT

Referentinnen