Globart Academy

David Fray

David Fray

David Fray zählt zu den Top-Stars der jungen Pianisten-Generation. Der 1981 in Tarbes geborene Sohn eines Kant-und-Hegel-Forschers und einer Lehrerin (mit tschechisch-polnisch-finnischen Wurzeln) begann mit vier Jahren Klavier zu spielen. Seine Studien bei Jacques Rouvier am Conservatoire National Supérieure de Musique in Paris beendete er mit Auszeichnung. Gefördert wurde seine Karriere wurde von so bedeutenden Künstlern wie Dmitri Bashkirov, Paul Badura-Skoda, Christoph Eschenbach und Pierre Boulez. Er hat Bach erst sehr spät für sich entdeckt, dennoch ist er heute der vielleicht inspirierteste und auf alle Fälle originellste Bach-Spieler seiner Generation.

2019 ist er bei der GLOBART Academy erstmals mit den Goldberg-Variationen zu hören. Aber aufpassen: während dem Konzert, wird von ihm kein Huster toleriert.