Globart Academy

globartglobart

DIE MACHT GEHT VOM VOLK AUS – so steht es in vielen europäischen Verfassungen. Stimmt das? Oder geht die Macht doch von dem Virus, mir, der Wirtschaft oder Gott aus?

Die Realität hat uns nun in einer Weise eingeholt, die sämtliche Bedeutungen und Signale ändert und unser 3-Jahres-Konzept „LEBEN. MACHT.SINN“ in geradezu erschreckender Weise prophetisch erscheinen läßt: MACHT - nach LEBEN - ergibt nun einen anderen SINN. Die „Gewalt“ der Natur, in Form von für unsere Sinne nicht wahrnehmbaren Viren, zeigt unausweichlich welcher Verletzlichkeit unser Dasein ausgesetzt ist und immer war.

Klimawandel, Flucht, Pandemie – alle Krisen der Gegenwart verlangen nach einem koordinierten kollektiven Handeln. Von Millionen. GLOBART macht sich in diesem Jahr auf die Suche nach Ideen, Menschen und Projekten, die sich damit auseinandersetzen, wie wir Macht ergreifen, Macht verteilen oder auch Macht abgeben.

Wir laden zu einem Festival der Impulse nach Zwentendorf, einem Gedankenexperiment und einer kritischen Feier unserer Verfassung ins Parlament.

GLOBART
Denkwerkstatt für Zukunftsthemen

GLOBART ist ein Labor für soziale Impulse. Wir bringen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen in einem geschützten Denkraum zusammen und laden sie ein, in einen Dialog mit offenem Ausgang zu treten, um so aus dem starren Korsett gewohnter Denk- und Handlungsmuster auszubrechen.
Wir glauben, dass in der Begegnung, im Zuhören und im gemeinsamen Schaffen neue Impulse für gesellschaftliche Veränderung und Antworten auf drängende Fragen unserer Zeit entstehen. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht Bewusstseinsbildung und Wissensvermittlung. Unser Ziel ist es, die zukunftsgenerierende Relevanz von Wissenschaft und Kunst möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Erfahren sie mehr über GLOBART →

GLOBART ACADEMY
Neues erleben mit Herz, Hirn und Hand

Die GLOBART Academy hat sich seit ihrer Premiere im Jahr 1999 als international beachtetes Forum für Zukunftsthemen etabliert. Sie ist eine Plattform für Menschen, die bereit zur Veränderung sind und diese in einem interaktiven Prozess mit- gestalten möchten. Die eingeladenen ReferentInnen fungieren als ImpulsgeberInnen in diesem Feld, das für eine Vielzahl von Stimmen und Perspektiven offen ist. Auf diese Weise werden im Dialog und im gemeinsamen Handeln Werkzeuge und Ideen entwickelt und getestet, die die Gestaltung einer besseren Zukunft ermöglichen.
Während der Academy verwirklichen wir unseren Anspruch, ein Jahresthema mit Herz, Hirn und Hand zu erleben. Die Academy öffnet Fenster in die Gesellschaft als einen bewussten Akt des Teilens von Ideen wie das Leben künftig besser gelingen kann.
Jährlich wird ein Denkraum gestaltet, der allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen offen steht – an einem ungewöhnlichen Ort, außerhalb des alltäglichen Geschehens. Von der Theaterprobe über gemeinsames Kochen bis hin zur Entwicklung von Konzepten zu dringlichen Themen. Alles ist möglich und denkbar – stets unter der Prämisse, dass die TeilnehmerInnen offen sind für neue, andere Perspektiven.

Durchstöbern Sie vergangene Academys →

Referentinnen