Globart Academy

Workshop

Memory Boxes. Über-Lebens Spuren

mit Verein M.U.T.

Samstag, 12 Oktober 2019

Beginn:

Ende:

Wer sind in unserer heutigen Gesellschaft die ExpertInnen zum Thema „Leben“ und „Überleben“? Es sind Menschen, die tagtäglich – auf Grund unterschiedlicher Situationen – um ihr Überleben kämpfen. Das Projekt will erfahrbar machen, welche Strategien des Überlebens diese Menschen entwickeln und was gutes Leben für sie bedeutet. Die Memory Boxes wurden von Bewohnerinnen und Bewohnern der vom Verein MUT betriebenen Familienhäuser im 12. und 22. Wiener Bezirk gestaltet. Die Notunterkünfte schützen Familien vor der Obdachlosigkeit und bereiten sie auf ein selbstständiges Leben vor.

Konzept und Projektleitung: Eva-Maria Aigner 

Das Projekt wurde durch die Kulturabteilung der Stadt Wien (MA7) und den 4. Bezirk Wien (Bezirksorientierte Kulturangelegenheiten) gefördert. Mit freundlicher Unterstützung von GEA.